Main Menu

Our school

Girls'Day und Boys'Day 2019

 gday

Das Projekt „Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag“ soll dazu beitragen,
die Berufschancen von Mädchen in zukunftsträchtigen Berufsfeldern, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind,
d. h. insbesondere in (informations-) technologischen und naturwissenschaftlichen Bereichen
sowie in handwerklichen Berufen auszubauen, um ihre Arbeitsmarkt-, Karriere- sowie Verdienstchancen
zu verbessern. Der Girls’Day findet einmal jährlich, zumeist im April, als eintägiges Schnupperpraktikum
oder Workshop statt.

 

bday

 

Das Projekt „Boys’Day – Jungen-Zukunftstag“ gibt Jungen die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen,
in denen Männer immer noch unterrepräsentiert sind, vor allem Berufe aus dem sozialen,
erzieherischen und pflegerischen Bereich. Durch jungenspezifische Schnupperpraktika, aber auch Workshops,
werden neue Zukunftsoptionen in der Berufs- und Lebensplanung eröffnet sowie Sozialkompetenzen gestärkt.
Der Boys’Day findet ebenfalls einmal jährlich, zumeist im April, als eintägiges Schnupperpraktikum
oder Workshop statt.Unter www.boys-day.de finden alle Interessierte Informationen und Unterstützung zum Jungen-Zukunftstag.

Der 7. Jahrgang der Heinrich-Böll-Gesamtschule nimmt am 28. März 2019 am Boys' Day

 

schule ohne rassismus 0zukunftsschulen logonbs logo h p RGB nrw alternativ 300x171schulen im team 64headerSchuleDerZukunftSchulsanitätsdienst

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.