Main Menu

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Our school

 

ausflug65_01
ausflug65_02
ausflug65_03
ausflug65_04
ausflug65_05
ausflug65_06
ausflug65_07
ausflug65_08
ausflug65_09
Previous Next

MAMA LICHT & ENDLOSE RUNDLÄUFE - ein Kurzbericht der Klasse 6.5

Nach einem gemeinsamen Ausflugsmontag starteten wir am Dienstag, den 9. Oktober 2018, zu unserer ersten Klassenfahrt an der HBG. Und wir starteten so, wie sich dann ein Großteil dieser ungewöhnlich schönen und spannenden Klassenfahrtswoche anfühlte: Zu Fuß und ab durch den Wald in Richtung 'Haus Friede' in der Nähe von Hattingen. Frau Streich übernahm unser Gepäck, so mussten wir nur uns selbst auf den Füßen halten, was für manchen von uns gar nicht so einfach war. Angekommen, bot sich uns dann als Klasse und mit unseren Lehrerinnen und Lehren (Herr Gutsche, Frau Hanhoff und Frau Streich) eine total schöne Woche. Wir hielten uns alle daran, einmal als Kind eine Woche ohne Handys auszukommen, und das Wetter hielt jeden Tag für uns schönsten Herbst im Wald bereit. Es wurde viel gelacht, getobt, gespielt, vor allem allabendlich Rundlauf ohne Ende. Wir erkundeten nachts einen gar nicht nur stillen tief dunklen Wald, bereiteten Stockbrot vor, grillten und lernten uns alle als Klasse viel besser fernab der Schule und der Smartphones kennen. Eine tolle Zeit war das - fernab von Mama & Papa und unseren Familien, aber immer mit 'Mama Licht '.

Jeden Abend landete der Lederball beim Rundlauf in den Tiefen des dunklen Waldes, der direkt ums Haus Friede liegt. Und allabendlich hörten wir genau diesen Hilferuf: "Herr GUT, machenSe mal Licht!" Irgendwann hörten wir nur noch: "Mama Licht!" Im Haus bot sich für jeden von uns die Zeit, sich auch einmal zurückziehen zu können. Selbst ein großer Flügel wartete darauf, allabendlich gespielt zu werden. Yannick und Haydar übten fleißig an der "Klassenfahrtsmelodie" und unser Lehrer brachte einer Klasse Musik bei und nahe, die eigentlich gar keine Musikklasse ist. Wir möchten uns bei Frau Hanhoff und bei Frau Streich bedanken, bei Herrn Gutsche und beim 'Haus Friede'. Und wir bedanken uns bei Justin, der all die schönen Fotos und Stimmungen ganz alleine zu einem kleinen Video gestaltete. Für alle waren das sehr, sehr schöne, spannende Tage und als Kinder waren wir schon lange nicht mehr so alltäglich und so gerne Kinder genau dieser Klasse. (Die Klasse 6.5)

Back to top

schule ohne rassismus 0zukunftsschulen logonbs logo h p RGB nrw alternativ 300x171schulen im team 64headerSchuleDerZukunftSchulsanitätsdienst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.